Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Allgemeines

1.1. Der Online-Service unter www.reparatur-held.de ist ein Geschäftsbereich der S&Z Dienstleistung GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Saleh Zaher, Emdener Str. 52, 10551 Berlin, Telefon: 0179 – 5508028, Fax: 030 – 54497878, E-Mail: sundz@live.com (nachfolgen S&Z GmbH).

 

1.2. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung der mobilen Applikationen der S&Z GmbH. Mobile Applikation (im Folgenden App) meint dabei

Anwendungen, die auf Smartphones oder Tablet PC genutzt werden können.
Abweichende AGB von Nutzern werden von der S&Z GmbH nicht anerkannt, es sei denn, dass die S&Z GmbH der Geltung ausdrücklich zugestimmt hat.

Die AGB können jederzeit über einen Link jeweils am Seitenende der App abgerufen werden. Eine darüberhinausgehende Speicherung des Vertragstextes durch die S&Z GmbH erfolgt nicht.

 

1.3. S&Z GmbH stellt unter www.reparatur-held.de einen internetbasierten Service zur Verfügung, bei dem Nutzer über die Kundenapp Dienst- und Werkleistungen ausschreiben können und bei dem Handwerker und Dienstleister (Unternehmer) sich in der Unternehmerapp mit  Angaben zu ihrem Firmennamen, ihrer E-Mailadresse, dem Gewerbeschein, der Branchenauswahl und ihrem Tätigkeitsbereich (PLZ) registrieren können.

1.4. Der Service gilt nur soweit die Angebote nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Eine Pflicht zur Prüfung der Ausschreibungen durch die S&Z GmbH besteht nicht. Bei Kenntnis von Gesetzesverstößen behält sich die S&Z GmbH vor, die zuständigen Behörden unaufgefordert zu informieren. Die S&Z GmbH selbst ist hierbei nur Vermittlerin und wird auf keinen Fall Vertragspartner.

 

1.5. Die Inanspruchnahme der Unternehmerapp ist ausschließlich registrierten Nutzern vorbehalten, die keine Verbraucher sind. Die Kundenapp kann von Verbrauchern und Unternehmern genutzt werden.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, § 13 BGB.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, § 14 Abs. 1 BGB
Mit der Registrierung, also dem Absenden des wahrheitsgemäß ausgefüllten Registrierungsformulars durch den Nutzer (Angebot) und der darauf folgenden Freischaltung des Nutzerkontos durch die S&Z GmbH (Annahme) kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Nutzer und der S&Z GmbH zustande. Der Inhalt bestimmt sich nach diesen AGB mit denen sich der Nutzer durch Betätigung des hierfür vorgesehenen Buttons einverstanden erklärt.

 

1.6. Die Vermittlung eines Auftrages verläuft folgendermaßen:
→ In der Kundenapp werden zunächst nur Angaben zum Auftrag aufgenommen und an die Unternehmerapp übertragen. Das sind Titel des Problems sowie Fotos und Beschreibung des Auftrages.

→ Von der Unternehmerapp aus können sämtliche in der Kundenapp ausgeschriebenen Aufträge eingesehen und nach Postleitzahlen und Kategorien gefiltert werden, unabhängig von dem bei der Registrierung angegebenen Tätigkeitsbereich. Es können hierüber aber keine Angebote ausgeschrieben werden.
→ Registrierte Nutzer können auf Ausschreibungen sodann Angebote abgeben. Nach Abgabe eines Angebots auf einen Auftrag sind für den Kunden Firmenlogo, Firmenname, Preisangebot und, falls vorhanden, ein Kommentar zum Angebot in der Kundenapp ersichtlich

→ Nach Annahme des Angebots durch den Kunden werden dem Unternehmer dann die Anschrift, die e-Mail-Adresse und die Telefonnummer des Kunden angezeigt.

 

Die S&Z GmbH ist für die Durchführung von Aufträgen nicht verantwortlich.

 

1.7. Die S&Z GmbH weist ausdrücklich auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zur Bekämpfung von Schwarzarbeit hin. Ausschreibungen und/oder die Durchführung von Aufträgen, die unter Verstoß gegen solche gesetzlichen Bestimmungen ausgeführt werden sollen, sind verboten. Das gilt gleichermaßen für Vorbereitungsmaßnahmen, die auf die Durchführung von Schwarzarbeit gerichtet sind.

 

1.8. Wir weisen zudem ausdrücklich darauf hin, dass bestimmte Leistungen gesetzlich reglementiert sind (z. B. Steuer- und Rechtsberatung, Architekten- und Ingenieurleistungen, bestimmte Vermessungsleistungen etc.). Der Nutzer ist verpflichtet, das Vorliegen derartiger Reglementierungen eigenverantwortlich zu prüfen und die Einhaltung sicherzustellen.

 

1.9. Kontaktdaten anderer Nutzer dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Es ist insbesondere verboten Kontaktdaten in der Auftragsbeschreibung, in Kommentaren oder in sonstigen von einem Nutzer eingestellten Inhalten, einschließlich von Bild- oder sonstigen Dateien, zu veröffentlichen.

 

  1. Vertragsschluss/ Kosten

2.1 Grundsätzlich müssen die Apps zunächst über die jeweiligen App-Shops (z.B. Apple Store für iPhone/iPad oder Play-Store für Android-Geräte) herunter geladen werden.

 

2.2. Die Apps können kostenpflichtig oder kostenfrei sein. Ist eine App kostenpflichtig, wird der jeweils aktuell gültige Preis im Shop angezeigt. Es können zudem beim Download und bei der Nutzung der App Übertragungskosten des jeweiligen Providers anfallen. Die Höhe richtet sich nach den Konditionen des Providers.

 

  1. Unternehmerapp

3.1. Der Zugang zur Unternehmerapp setzt eine Registrierung des Nutzers voraus (vgl. Punkt 1.3. und 1.5.). Hierfür müssen nach den Vorgaben des Registrierungsformulars wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zur Person und zum Unternehmen gemacht werden und diese auf einen aktuellen Stand gehalten werden. Ein Anspruch auf Registrierung des Nutzers und Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht.

Die Registrierung ist nur natürlichen, unbeschränkt geschäftsfähigen, volljährigen oder juristischen Personen gestattet. Die Registrierung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten und namentlich benannten natürlichen Person vorgenommen werden.

 

3.2. Unrichtige oder unvollständige Nutzerdaten berechtigen die S&Z GmbH den Account vorübergehend zu sperren oder diesen, je nach Schwere des Verstoßes, komplett zu löschen. Auf Verlangen ist die Richtigkeit der hinterlegten Daten vom Nutzer nachzuweisen.

 

3.3. Bei der Registrierung sind Benutzernamen und Passwort frei wählbar. Der Benutzername darf jedoch nicht gegen geltendes Recht, die guten Sitten (§ 826 BGB) oder Rechte Dritter (insbesondere Namens- und Kennzeichenrechte) verstoßen oder Kontaktdaten enthalten.
3.4. Der Zugang ist personenbezogen und nicht übertragbar. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung der Zugangsdaten verantwortlich.
3.5. Kommen Dritte in den Besitz fremder Zugangsdaten, muss der Nutzer dies der S&Z GmbH unverzüglich mitteilen und die Zugangsdaten ändern. Der Nutzer ist für alle Handlungen, die unter Verwendung des Passwortes oder des Accounts vorgenommen werden, verantwortlich. Die S&Z GmbH haftet nicht für Schäden, die sich aus einem Verstoß gegen die oben genannten Verpflichtungen ergeben.
3.5. Eine mehrfache Registrierung für dieselbe natürliche oder juristische Person ist unzulässig.

  1. Vertragsgegenstand

4.1. Gegenstand des Nutzungsvertrages ist die Bereitstellung der Unternehmerapp. Vermittlungsleistungen im Sinne eines Mäklervertrages sind nicht Gegenstand des Nutzungsvertrages.
4.2 Nutzer haben keinen Anspruch auf eine bestimmte Gestaltung oder der Bereitstellung bestimmter Funktionen oder Dienste innerhalb der Apps. Die S&Z GmbH behält sich vor, die Apps oder einzelne Funktionen oder Dienste nach billigem Ermessen zu ändern oder ganz oder teilweise, dauerhaft oder vorübergehend einzustellen, wenn und soweit dies dem Nutzer unter Beachtung der berechtigten Interessen zumutbar ist.
4.3. Die S&Z GmbH ist allein technischer Dienstleister und wird nicht als Makler oder sonstiger Vermittler tätig (siehe Ziffer 4.1). An den über die Apps vergebenen Aufträgen ist sie weder als Vertragspartner noch als Vertreter bzw. Erfüllungsgehilfe einer Vertragspartei oder in sonstiger Weise beteiligt.
4.4. Mitteilungen die über die Apps im Zusammenhang mit einem Angebot oder einer Ausschreibung versendet werden, dienen nur zu Informationszwecken. Wenn und soweit die Mitteilungen rechtlich relevante Erklärungen enthalten, gelten diese für und gegen den, den es angeht.
4.5. An den über die Apps geschlossenen Verträge werden allein die hieran beteiligten Nutzer (Auftraggeber und Auftragnehmer) Vertragspartner. Die Durchführung und Abwicklung des Vertrages, insbesondere Vereinbarungen zur Zahlung, Terminen oder zur Gewährleistung, erfolgt ausschließlich zwischen den beteiligten Nutzern.
Die S&Z GmbH nimmt weder Beschwerden entgegen noch bearbeitet sie solche. Es besteht gegen die S&Z GmbH kein Anspruch auf Schlichtung von Streitigkeiten zwischen den beteiligten Nutzern, es sei denn, dass Gegenstand der Beschwerde die Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen der S&Z GmbH aus dem Nutzungsvertrag ist.

4.6. Streitbeilegung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform eingerichtet, die unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr erreicht werden kann

 

4.7. Die Vertragssprache ist deutsch

  1. Verfügbarkeit, Haftung und Gewährleistung
    5.1. Die S&Z GmbH ist bemüht, die Verfügbarkeit ihrer Dienste 24 Stunden täglich und an 7 Tagen die Woche sicher zu stellen. Es wird jedoch keine Haftung für eine ständige Verfügbarkeit übernommen.

    5.2. Erfolgt über die Dienste der S&Z GmbH eine Weiterleitung auf Datenbanken, Webseiten oder Dienste Dritter, z.B. durch die Einstellung von Links oder Hyperlinks, haftet die S&Z GmbH weder für den Zugang, den Bestand oder die Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste, noch für deren Inhalte.

    5.3. Die Nutzung unserer Apps setzt voraus, dass Sie über ein kompatibles Gerät mit bestimmter Software verfügen. Wir empfehlen, die jeweils aktuellste Version der erforderlichen Software zu nutzen und regelmäßig ein Update durchzuführen. Die Nutzung unserer Apps erfordert zudem einen Internetzugang. Die S&Z GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden an Geräten, die mit der Nutzung unserer Apps in Zusammenhang stehen.

5.4. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche

  1. Pflichten des Nutzers

6.1. Ausgeschriebene Aufträge dürfen ausschließlich nur über die Apps der S&Z GmbH abgewickelt werden.

6.2. Eingestellte Aufträge sind ohne abweichende Angabe lediglich eine unverbindliche Aufforderung des Nutzers zur Abgabe eines Angebots. Der Nutzer hat den Auftrag so genau und vollständig zu beschreiben, dass dieser eine ausreichende Kalkulationsgrundlage bietet.
6.3. Angebote müssen mindestens die Kosten enthalten, die voraussichtlich für die Durchführung des Auftrages (Punkt 6.2.) anfallen und sind als Bruttopreise anzugeben. Fiktive Angebote sind verboten.

6.4. Der Nutzer hat das geltende Recht sowie die Bestimmungen dieser AGB einzuhalten. Dies gilt insbesondere für die von Nutzern eingestellten Inhalte (z.B. Leistungsbeschreibungen, Angebote oder Bewertungen etc.)
6.5. Die Nutzung der Dienste der S&Z GmbH erfolgt auf eigenes Risiko. Die Haftung der S&Z GmbH aufgrund behördlicher Maßnahmen geht zu Lasten des Nutzers, der dies zu verantworten hat. Das gilt insbesondere auch für Verlinkungen, die vom Nutzer innerhalb der Plattform gesetzt werden. Die S&Z GmbH ist berechtigt, derartige Verlinkungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

6.6. Für sämtliche übermittelte Informationen, Daten, Texte, Software, Musik, Fotos, Grafiken, Videos, Nachrichten oder sonstige Materialien (Inhalte), ist ausschließlich die Person verantwortlich, von der die Inhalte stammen. Der Nutzer trägt somit für alle Inhalte die er eingibt, veröffentlicht, per E-Mail versendet oder auf sonstige Weise weiterleitet die Verantwortung.
Die Veröffentlichung urheberrechtlich geschützter Werke darf nur mit Einwilligung des Urhebers oder sonstiger Berechtigung erfolgen.

6.7. Erlangt die S&Z GmbH von rechtswidrigen Inhalten Kenntnis, ist sie berechtigt diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Kontaktaufnahme zu löschen sowie den entsprechenden Account ohne Angabe von Gründen zu sperren.

6.8. Entstehen der S&Z GmbH durch eine Abmahnung durch Dritte Kosten, hat der Nutzer die S&Z GmbH hiervon freizustellen.

6.9. Die S&Z GmbH haftet nicht für Fehler oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten der Nutzer.

6.10. Der Nutzer räumt durch die Einstellung seiner Inhalte der S&Z GmbH an diesen ein zeitlich und räumlich uneingeschränktes Nutzungs- und Vermarktungsrecht ein, welches die S&Z GmbH zur unbeschränkten Veröffentlichung, Bearbeitung, Vervielfältigung, Vermarktung und Verbreitung berechtigt.

  1. Bewertungen

Nach abgeschlossenem Auftrag kann der Kunde den Unternehmer mit Sternen 1 (schlecht) bis 5 (sehr gut) und mit einem Kommentar bewerten. Die Kommentare kann nur das Unternehmen selbst sehen; der Bewertungsdurchschnitt ist für alle ersichtlich.

Kunden sind verpflichtet bei der Bewertung keine Inhalte einzustellen, die:

  • keinen spezifischen inhaltlichen Bezug zum bewerteten Nutzer haben,
  • unsachlich, unwahr, ehrverletzend, herabwürdigend, verleumderisch, sittlich anstößig oder pornographisch sind oder einen sonstigen Straftatbestand erfüllen.
  1. Kündigung, Sperrung & Löschung
    8.1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann durch den Nutzer jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden; für die S&Z GmbH mit einer Frist von sieben Tagen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Seiten hiervon unberührt. Die Kündigung hat schriftlich oder in Textform, z.B. per E-Mail oder Fax, zu erfolgen.

    8.2. Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn gegen wesentliche Pflichten aus diesem Vertrag schuldhaft verstoßen wird.

    8.3. Nach der Kündigung des Nutzungsvertrages, hat der Nutzer ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung keinen Zugriff mehr auf sein Nutzerkonto innerhalb der Unternehmerapp. Das Nutzerkonto wird gelöscht.

 

8.4. Die S&Z GmbH kann ungeachtet der Kündigungsmöglichkeit (Punkt 8.2.) einen Nutzer aus wichtigem Grund vom Zugang zu den registrierungpflichtigen Inhalten ausschließen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt oder er den Service der S&Z GmbH zu rechtswidrigen oder missbräuchlichen Zwecken verwendet.

8.5. Die S&Z GmbH ist berechtigt, den Zugang und sämtliche dazugehörige Daten des Nutzers nach einem Zeitraum von 4 Wochen der Inaktivität (kein Login) zu löschen. Der Benutzername wird daraufhin für andere Nutzer wieder freigegeben.

  1. Änderung der AGB
    Die S&Z GmbH behält sich vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Der Nutzer wird hierauf ausdrücklich hingewiesen. Die Änderung der AGB tritt in Kraft, wenn der Nutzer dieser nicht innerhalb von einer Woche nach Einstellung der geänderten AGB und einer Änderungsmitteilung auf der Startseite des Dienstes widerspricht. Die AGB finden in ihrer jeweils geltenden Fassung Anwendung auf sämtliche Dienste.
  2. Datenschutz

Wir messen dem Schutz Ihrer Privatsphäre höchste Bedeutung zu. Dies gilt besonders für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten werden lediglich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gespeichert und verarbeitet. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.(…).de

 

  1. Kontakt

Erklärungen bezüglich des Nutzungsverhältnisses sind in Schrift- oder Textform (E-Mail, Fax)

abzugeben. Die Adress- und Kontaktdaten finden Nutzer in der Anbieterkennzeichnung.